HWD-Haushalts-Produkte-GmbH

Zurück

Kleines Matratzen ABC
  • Offen für Neues. Es muss nicht immer Federkern sein. Matratzen aus Schaumstoff und / oder Latex haben in unabhängigen Tests gute Ergebnisse erzielt.
  • Lattenroste.Generell können Sie alle Matratzen auf Lattenroste legen, auch auf verstellbare. Latex und Schaumstoff schmiegen sich besser an als Federkern. Die Abstände der Latten sollten nicht zu groß sein, sonst drückt die Matratze durch. Der optimale Lattenabstand beträgt vier bis fünf Zentimeter.
  • Oft wenden. Wenden Sie Ihre Matratze mindestens viermal im Jahr. Das fördert die Durchlüftung und sorgt für ein gesundes Schlafklima.
  • Keine Matratzenschoner. Verwenden sie Matratzenschoner nur bei schlechten Lattenrosten mit weit voneinander entfernten Latten. Grund: Matratzenschoner hemmen die Belüftung der Matratze.
  • Hausstaubmilben. Milben nisten sich mit Vorliebe in Matratzenbezügen ein. Dicke Wollbezüge begünstigen den Milbenbefall. Wichtig für Allergiker: Die Matratze braucht Luft. Günstig sind Betten ohne Bettkasten, auf denen die Matratze mit genügend Abstand zum Boden direkt auf dem Lattenrost liegt.
  • Alle 8 - 10 Jahre sollten Sie Ihre Matratze aus hygienischen Gründen auswechseln. Neue Matratzen sollten vor Gebrauch gut ausgelüftet werden.